Gutes tun mit jedem Kaffee

Die Mission der

Die Mission der Friends

Die Herausforderung

ist nicht der Anbau von Kaffee, sondern das Drumherum

Die FRIENDS interessieren sich sehr für Kaffee.
Das heißt neben Geschmack und Genuss aber eben auch: Genau hinschauen, wo und wie er überhaupt angebaut wird. Aus diesem Grunde sind sie auch in die Ursprungsländer gereist, um die Kaffeefarmer*innen vor Ort zu besuchen. Um gemeinsam Wege für einen nachhaltigeren Kaffeeanbau zu finden.

Die gemeinsamen Wege

geht man am besten Schritt für Schritt

Der erste Schritt, das kennt man ja als Kaffeeliebhaber/in, ist dabei immer ein gutes Gespräch. Nichts ersetzt den direkten Kontakt: Die Partner und Farmer*innen vor Ort wissen eben am besten, wo etwas besser gemacht werden kann und was wirklich hilft.
Denn helfen – dafür sind FRIENDS nun mal da.

Unsere aktuellen Projekte

Unser erstes Projekt führt uns nach Honduras

Was wir treiben